ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Slams | Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
 

: : Dienstag, 26. September 2017 : :
.05 /// 007.
 

"Meg Finn und die Liste der vier Wünsche"
Bühnenadaption frei nach dem Jugendroman von Eoin Colfer

Meg ist 14 und tot. Also ab in den Himmel.

Denkste! Aber auch für die Hölle hat sie nicht genug auf dem Kerbholz.
Meg muss zurück auf die Erde, um Pluspunkte zu sammeln. Sie soll ausgerechnet dem Rentner Lowrie McCall helfen, die Liste der vier Wünsche zu erfüllen, die vier wichtigsten Dinge, die er in seinem Leben verpasst hat.

Und als ob das noch nicht schwer genug wäre, setzt Beelzebub, der Stellvertreter Satans, den Hundejungen Belch auf ihre Spur. Wenn das mal gut geht!

Ein Stück für Jugendliche und Junggebliebene.

Deutsche Erstaufführung

Der Autor: EOIN COLFER war viele Jahre Grundschullehrer im irischen Wexford, bevor er zu schreiben begann. Seine Romane um den Meisterverbrecher „Artemis Fowl", mit denen er in Deutschland bekannt geworden ist, wurden in 42 Sprachen übersetzt und zu internationalen Bestsellern.

Eoin Colfer erhielt 2001 den „Children's Book Award"

Regie: Andreas Prenzel


Bent
Bent


Komödie
Killer Joe
Komödie
Beziehungskomödie
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus


MO., 11.07.
DI., 12.07.
DO., 14.07.
FR., 15.07.
SA., 16.07.
DI., 19.07.
MI., 20.07.
FR., 22.07.
SA., 23.07.
Beginn : jeweils 20.15 Uhr



Die letzte Änderung war am: 03.07.2005