ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
Unser Studienangebot im WiSe 2017: Übersicht (PDF) | Modulkatalog (PDF)

Unser Dramatikerwettbewerb 2017/18 ist entschieden: Gelbe Wüste/Rosa Raum
: : Mittwoch, 22. November 2017 : :

2016 | April


»... eine amüsante Vorstellung, die den Zuschauern einen spannenden Theaterabend mit viel Stoff für Gespräche liefert.« HNA zur Premiere
»... dieses Sammelsurium an Witzgestalten [sorgt] für stetige Heiterkeit des (echten) Publikums.«, GT zur Premiere
»Kafka meets Loriot – ein gelungener tragikomischer Spagat!« - Kulturbüro Göttingen

Tickets reservieren

Ein Bericht für eine Akademie - Kaffka

Eine Inszenierung von Klaus Berg

Der Schauspieler Gerog Ortner hat sich auf Rat seines Agenten auf Kafka-Einpersonenstücke wie »In der Strafkolonie«, »Die Verwandlung« und eben »Bericht für eine Akademie« als Schulvorstellung spezialisiert, zumal diese Texte in der gymnasialen Oberstufe von den zuständigen Deutschlehrern gerne für die Schülervorstellungen gebucht werden.

Szenenfotos von Dirk Opitz (klick ...)
Szenenbild SzenenbildSzenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild SzenenbildSzenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild


In der Regel finden die Vorstellungen nach der ersten großen Pause statt (Einrichten, Text und kurze Verständigungsproben um 8 Uhr). Eigentlich hasst Ortner frühe Schulvorstellungen, ist aber Profi genug, sich an die Rampe zu spielen und sein vielseitiges Talent auch um diese Zeit unter Beweis zu stellen.

Die früh angesetzten Proben sind öffentlich, weshalb sich im Publikum mitunter ein einschlägiger Kurs (»Schlüpf doch mal in eine andere Haut«) des deutsch-russischen Volkshochschulaustauschprogramms einfindet.

Wenn doch nur alle Anwesenden die Professionalität von Ortner und seiner Regisseurin Sybill Wagner besäßen!

Dauer: 70 Minuten

Premiere ist am 15.04.2016 um 20.15 Uhr

weitere Termine 16.04.| 19.04. | 20.04. | 22.04. | 23.04. | 26.04. | 27.04. | 29.04. | 30.04.

Text und Inszenierung: Klaus Berg

 


Frau Mueller
ab 28.10.
Hexenschuss
Komödie
Hexenschuss
Silvesterspecial


Bent
Bent
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus



Beginn: 20:15 Uhr
 


Die letzte Änderung war am: 30.04.2016