ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
Unser Studienangebot im WiSe 2017: Übersicht (PDF) | Modulkatalog (PDF)

Unser Dramatikerwettbewerb 2017/18 ist entschieden: Gelbe Wüste/Rosa Raum
: : Donnerstag, 23. November 2017 : :

2017 | Mai


Tickets

»Fakt ist, dass diese einfallsreichen und teils erfrischend selbstironisch inszenierten zweieinhalb Stunden in keinem Fall langweilig sind.« Kulturbüro Göttingen

»Sehenswert, packend und kein bisschen von gestern« Göttinger Tageblatt

Romeo und Julia

Wer nicht träumt, schläft.

Wie ein Schatten legt sich die dunkle Vorahnung der sich langsam anbahnenden Katastrophe über das Haupt der Liebenden.

Was ist Wirklichkeit?
Was Traum?

Eine (düster)-atmosphärische Inszenierung des Shakespeare-Klassikers nach einer Neu-Übersetzung von Franz Patrick Steckel. Erarbeitet von einem Regieteam aus drei jungen Studierenden, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Szenenfotos von Dorothea Heise
SzenenbildSzenenbildSzenenbildSzenenbildSzenenbildSzenenbildSzenenbildSzenenbildSzenenbildSzenenbild


 

Regie:
Dennis Klofta
Xenia Jöst
Diana Tyebally

Regieassistentin: Evita Schliwa

Kostüme: Marie Hewelt
Choreographie: Xenia Jöst
Schauspieltraining: Diana Tyebally
Musik: Dennis Klofta

Premiere: Freitag, 12.05.2017

Weitere Vorstellungen: Samstag, 13.05. | Montag, 15.05. | Dienstag, 16.05. | Samstag, 20.05. (Beginn 18.00!!) | Dienstag, 23.05.| Mittwoch, 24.05. | Freitag, 26.05. | Samstag, 27.05.

 


Frau Mueller
ab 28.10.
Hexenschuss
Komödie
Hexenschuss
Silvesterspecial


Bent
Bent
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus



Beginn: 20:15 Uhr
26
Mai
FR 20.15 Romeo und Julia Karten reservieren  
27
Mai
SA 20.15 Romeo und Julia Karten reservieren  


Die letzte Änderung war am: 26.05.2017