ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Slams | Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
 
: : Dienstag, 26. September 2017 : :
2015/16 | aktuell
 

ThOP-Less

25.05.2016

Wir haben neue Podeste bekommen, und die Finanzierung wurde komplett vom Präsidium der Uni Göttingen übernommen. Wir sagen: Vielen Dank!

 

09.04.2016

Renè Anders aus unserem Büro hat für das Kulturbüro Göttingen mal aufgeschrieben, was in den vergangenen Monaten um unser Theater passiert ist, welche großartige Unterstützung wir bekommen haben und warum das alles so lange gedauert hat: »Das Ende einer dramatischen Reise«

23.03.2016

In den letzten zwei Wochen wurde die Saaldecke des ThOP neu gestrichen, sie strahlt jetzt in Weiß und kräftigem Altrosa. Gestern und heute wurde dann das Gerüst, das seit August im ThOP stand, abgebaut. Wir können es kaum glauben und freuen uns sehr!

Bis zur Wiedereröffnung muss noch einiges getan werden und das Decken des Daches wird noch mehrere Wochen in Anspruch nehmen - aber die Premiere von "Ein Bericht für eine Akademie - Kaffka" am 15. April kommt uns jetzt plötzlich nicht mehr wie ein ferner Traum vor - sie ist zum Greifen nahe!

Bis bald im ThOP!

27.02.2016

Dachschaden fast behoben!
Auf der Baustelle wird weiter fleißig gearbeitet - und wir planen unseren Wiedereinzug ins ThOP. Da kommt noch eine Menge Arbeit auf uns zu - aber wir freuen uns drauf!
Die nächste Premiere im ThOP soll nach den aktuellen Planungen am 15. April stattfinden, wir zeigen "Ein Bericht für eine Akademie - Kaffka", ein Stück von Klaus Berg.

20.01.2016

Momentan geht es gut voran auf unserer Baustelle - trotz Kälte und Schneefall. Am 11. Januar sind die Stahlträger für die neue Dachkonstruktion angeliefert und mit einem Kran ins Dach gehoben worden.
"Endlich!" muss man da sagen - denn dieser Termin war im Dezember schon
mehrfach verschoben worden. Die aktuellen Planungen sehen ein Ende der
Arbeiten für Anfang März (2016) vor.

29.10.2015

Seit dem letzten Update ist viel Zeit vergangen. Wir bitten um Entschuldigung! Die Bauarbeiten mussten zeitweise unterbrochen werden, jetzt können sie aber fortgesetzt werden. Momentan wird das Dach abgedeckt, die Arbeiten gehen so schnell voran wie die Witterungsbedingungen es zulassen. Nach neuen Planungen soll uns das ThOP nun Ende Januar wieder zur Verfügung stehen.

04.09.2015

Am 17.08. haben die Arbeiten an unserem Dach begonnen, zunächst mit dem Aufstellen von Gerüsten. Kurzfristig wurde uns dann mitgeteilt, dass wir unseren Backstagebereich (Maske, Garderobe...) nicht mehr nutzen können, auch unsere "Notaufnahme" steht uns für Proben und Aufführungen momentan nicht zur Verfügung. Aber wir haben schnell einen Ausweichspielort für die Produktion »Hautnah« gefunden. Danke für die Unterstützung!

31.07.2015

Es gibt jetzt einen Zeitplan für die Dachsanierung, Mitte August soll es losgehen. Eine Ausschreibung für die Zimmerarbeiten am Dach wurde veröffentlicht. Wir halten euch über die Fortschritte weiterhin hier auf dem Laufenden.

08.06.2015
Sicherlich ist schon einigen unserer treuen Zuschauer aufgefallen, dass wir seit längerem nicht mehr in unserem schönen Saal gespielt haben. Wir waren im Deutschen Theater, wir waren in der Aula am Waldweg, wir waren in der Notaufnahme. Und viele dieser treuen Zuschauer fragen uns immer wieder, warum das eigentlich so ist und wann man wieder mit der Öffnung des ThOP-Saals rechnen kann. Daher hier ein paar Informationen zum aktuellen Stand:

Was im Großen und Ganzen bekannt sein sollte, ist, dass wir einen Dachschaden haben.

Also so einen richtigen. Auf die Mängel an unserem Dach aufmerksam geworden ist das Gebäudemanagement durch Sturmschäden, die im Juni 2014 verursacht wurden.

Während der Reparaturarbeiten an diesen Schäden ist dann offensichtlich geworden, dass das ThOP-Dach von Hausschwamm und Schimmel befallen ist und somit aufwendiger saniert werden muss als zunächst angenommen. Um mit dieser Sanierung beginnen zu können, muss das Gebäudemanagement eine Ausschreibung veröffentlichen. Dies sollte Mitte Mai geschehen. Leider kam es zu einigen Verzögerungen und Komplikationen. Uns wurde nun mitgeteilt, dass die Arbeiten trotzdem Ende des Jahres fertiggestellt sein werden.

Uns wird es selbstverständlich sehr freuen, wenn unser Saal wieder bespielbar ist. Schließlich gilt es noch ein 30-jähriges Jubiläum nachzufeiern, und auch ansonsten schlagen wir uns als „Vagabundentheater“ zwar ganz gut, sind aber umso glücklicher, wenn unsere „Obdachlosigkeit“ endlich ein Ende hat.

So lange spielen wir erst einmal andernorts weiter, denn das bleibt für uns die Hauptsache: Spielen können. Ob in Aula oder Notaufnahme, uns gibt es noch und wir spielen weiter!




Bent
Bent


Komödie
Killer Joe
Komödie
Beziehungskomödie
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus





Die letzte Änderung war am: 26.05.2016