ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Slams | Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
 
: : Dienstag, 26. September 2017 : :

2014 | November


ACHTUNG - wegen des großen Erfolgs gibt es BLAUBART-Zusatzvorstellungen im Dezember:
Dienstag, 02.12. um 20:15 Uhr
Samstag, 06.12. um 20:15 Uhr
Karten für die Zusatzvorstellungen gibt es ausschließlich an der DT-Theaterkasse:
theaterkasse@dt-goettingen.de, Tel. 0551 496911, Mo-Fr 10-19h, Sa 11-14h
Das Kulturticket gilt auch für die Zusatzvorstellungen! Kulturticket-Karten sind 3 Tage vorher reservierbar.

"Lohers Stück ist natürlich eine Steilvorlage für ein Ensemble. Schauspielerinnen können ihre Bühnencharaktere filigran entwickeln, während der Regisseur darauf Acht geben muss, dass sich die Figuren voneinander abheben. (...) Das ist Löding und seinem studentischen Ensemble weitgehend gelungen." (Peter Krüger-Lenz, Göttinger Tageblatt vom 06.11.14)

(...) Konzept ist bis ins letzte Detail stimmig. Cellist Oliver Neun rahmt die Szenen mit aufwühlenden Sequenzen disharmonisch angehauchter Musik – perfekt. Das Lichtkonzept (...) – beeindruckend. Die Kostüme (...) – äußerst gelungen. (...) Luke Slager spielt seinen Charakter so wunderbar mittelmäßig, so vertrottelt und gleichzeitig verzweifelt (...) Anja Marszalek brilliert in der Rolle der Blinden, die in Blaubart ihre große Liebe zu finden meint (...) (Dajana Zehler, Kulturbüro Göttingen, 06.11.2014)

"Blaubart bietet spannende und düstere Abendunterhaltung." Katharina Carle, GöHört vom 05.11.2014

ThOP-Gastspiel im Deutschen Theater | DT-2 (Studio)

Blaubart - Hoffnung der Frauen

von Dea Loher

Dea Loher - Blaubart im ThOP

„Soll ich Ihnen einen Gefallen tun? Soll ich Sie erschießen?“ fragt Eva, eine der Frauen, die sich in diesem Stück Hals über Kopf in Blaubart verlieben. Heinrich Blaubart ist ein mittelmäßiger und unsportlicher Damenschuhverkäufer, der vor der Liebe zu ihm warnt. Am Anfang erscheint alles wie ein Spiel: Seine zahlreichen Begegnungen mit Frauen verlaufen gefühlvoll und absurd; humorvoll und ernst zugleich. Und die Frauen sind zunächst nicht in Gefahr. Doch Blaubart tötet, was er liebt.


Szenenfotos von Dirk Opitz (klick ...)
Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild


Die 1964 geborene Dea Loher zählt zu den meistgespielten Dramatikerinnen der Gegenwart. Ihre Stücke wurden in 15 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2005, dem Bertolt-Brecht-Literaturpreis 2006 und dem Berliner Literaturpreis 2009.

Regie: Thomas Löding

Eintritt ab 16 Jahren

Premiere: Mittwoch, 05. November | Beginn: 20:15 Uhr

Aufführungen:
Mi, 05.11.,
Sa, 08.11.*,
So, 09.11.*,
Di, 11.11.*,
Di, 18.11.*,
Mi, 19.11.*,
Fr, 21.11.*,
Sa, 22.11.*

*Kulturticket: An den gekennzeichneten Tagen ist der Eintritt für Göttinger Studierende kostenlos!

Ticketverkauf über das Deutsche Theater (ab Montag, 13. Oktober):
DT-Theaterkasse 0551.49 69-11
Mo - Fr von 10.00-19.00 Uhr, Sa von 11.00-14.00 Uhr

Tourist-Info im Alten Rathaus (Mo - Sa): 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt 9,00 Euro / ermäßigt 6,00 Euro / Kulturticket kostenlos
(Online-Tickets: 10,50 Euro / ermäßigt 7,50 Euro)

Kulturticket-Kartenreservierungen sind im DT ab drei Tagen vor der Vorstellung möglich, die Abholung der Karten ist an der Abendkasse gegen Vorlage des Studentenausweises möglich.

In Kooperation mit dem Deutschen Theater Göttingen

Deutsches Theater Göttingen

 


Bent
Bent


Komödie
Killer Joe
Komödie
Beziehungskomödie
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus





Die letzte Änderung war am: 18.11.2014