ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Slams | Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
 

: : Dienstag, 26. September 2017 : :
zweitausend6.okt. {11. - 28.}
 


Uraufführung

"Aus dem Staub -
Eine eschatologische Posse"

"Aus dem Staub" von Hans Jürgen Kugler ist das Gewinnerstück des letzten
Dramatikerwettbewerbs des ThOP und wird im Oktober 2006 im ThOP uraufgeführt.

Selim - ein junger palästinensischer Selbstmordattentäter - tritt nach "geglücktem" Sprengstoffanschlag seinem Schöpfer - dem Einen - gegenüber, um sich den erhofften "himmlischen Lohn" als frisch gebackener Märtyrer zu sichern.
"Der Eine" allerdings ist alles andere als erbaut über seinen neuen Schützling und liest Selim daher erst einmal gehörig die Leviten. Selim ist erschüttert und trotzt. Er wirft "Dem Einen" vor, eine derart unvollkommene Welt mit vielen Mängeln erschaffen zu haben, und er müsse sich also auch nicht wundern, wenn von den Ungerechtigkeiten der Welt enttäuschte junge Menschen ihr Heil in Selbstmordattentaten suchten. Daraufhin drückt ihm "Der Eine" einen funkelnagelneuen Planeten in die Hand und gibt ihm somit die Möglichkeit, es besser zu machen.

Konfrontiert mit den Tücken und Kniffen, eine perfekte Welt zu erschaffen, entbrennt ein Disput über Sinn und Unsinn der Schöpfung, schöpferischen Unsinn und sinnigen Vorschlägen, wie man es besser machen könnte, wenn man denn könnte.
Dabei wird Selim immer mehr zum allgemeinen menschlichen Sprachrohr, welches die Essenz unserer unvollkommenen Welt in Frage stellt und bei dem Herkunft und Beweggründe eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Darsteller: Johannes Pfändner und Stefan Söhle

Inszenierung
: Matto Jordan

Der Autor Hans Jürgen Kugler:

Ich wurde am 18. Februar 1957 in Villingen geboren. Studium der Philosophie und Germanistik in Freiburg.

Ich lebe nicht vom Schreiben, sondern vom Lesen als Korrektor. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien ist im Eigenverlag bisher der Lyrikband “Wortbruch” sowie der satirische SF-Roman “Godcula oder Die Harmonie der Insekten” erschienen.

Verschiedene Auszeichnungen, darunter der Erste Preis beim ThOP-Dramatikerwettbewerb 2006 in Göttingen für das Ideendrama “Aus dem Staub” und ein Lyrikpreis der Nationalbibliothek des deutschsprachigen Gedichtes 2001 für das Gedicht “Regel-Recht”.

Kartenbestellung

Bent
Bent


Komödie
Killer Joe
Komödie
Beziehungskomödie
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus




Vorstellungstermine, Beginn: 20.15 Uhr
Mi., 11.10.
Fr., 13.10.
Sa., 14.10.
Di., 17.10.
Do., 19.10.
Fr., 20.10.
Sa., 21.10.
Mi., 25.10.
Fr., 27.10.
Sa., 28.10.

Am 17.10.06 gibt es um 11:00 Uhr eine zusätzliche Sondervorstellung für Schulklassen mit anschließender Diskussionsrunde.



Die letzte Änderung war am: 09.10.2006