ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
Unser Studienangebot im WiSe 2017: Übersicht (PDF) | Modulkatalog (PDF)

Unser Dramatikerwettbewerb 2017/18 ist entschieden: Gelbe Wüste/Rosa Raum

: : Mittwoch, 22. November 2017 : :
null6.12.17
 


Nächte des Grauens - Götz Lautenbach spielt Geschichten aus der Gruft

“Die Farbe aus dem All”
von H.P. Lovecraft am 17. und 18.12.06.
Regie: Thomas Müller
(ThOP)

In das friedliche Neu-England mit seinen schattigen Wäldern und murmelnden Bächen bricht plötzlich das Unbekannte ein: Ein Meteorit aus den Weiten des Alls scheint von einer kleinen Farm und seinen fünf Bewohnern Besitz zu ergreifen...

„Die Farbe aus den All“ von H. P. Lovecroft ist ein Meilenstein der fantastischen Literatur. Ein Science Fiction-Thriller, der keine monströsen Außerirdischen oder gigantischen Killer-Maschinen braucht, um den Leser oder Zuhörer „das Gruseln zu lehren“. Das Grauen ist unsichtbar, so als ob Lovecroft schon von den künftigen Möglichkeiten ahnte, diese Erde mittels radioaktiver, chemischer oder bakterieller Verseuchung zu zerstören.

Götz Lautenbach präsentiert dieses Schmankerl zu Weihnachten am 17. und 18. Dezember um 21 Uhr im Theater im OP. Thomas Müller übernimmt die Texteinrichtung und die Visualisierung im Bühnenbild der aktuellen „Fröhliche Weihnachten Mr. Scrooge“-Aufführung.

 


“Das Flüstern der Gräber”
von E.A. Poe und H.P. Lovecraft am 22. und 23.12.06.
(Notaufnahme des ThOP)

Beginn ist immer 21.00 Uhr


Frau Mueller
ab 28.10.
Hexenschuss
Komödie
Hexenschuss
Silvesterspecial


Bent
Bent
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus


Vorstellungstermin, Beginn: 21.00 Uhr
Sonntag, 17. dezember Karten
montag, 18. dezember Karten
freitag, 22. dezember Karten
samstag, 23. dezember Karten



Die letzte Änderung war am: 11.12.2006