ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |
Unser Studienangebot im WiSe 2017: Übersicht (PDF) | Modulkatalog (PDF)

Unser Dramatikerwettbewerb 2017/18 ist entschieden: Gelbe Wüste/Rosa Raum
: : Mittwoch, 22. November 2017 : :

2015 | Januar


In der Notaufnahme des ThOP:

Frust Neujahr

Fotos

ThOP-Eigenproduktion

Frust Neujahr

Bleigießen, Dinner for One, ordentlich Sekt und gute Stimmung. So stellt man sich den perfekten Silvesterabend vor.

Auch Annika möchte zum Abschluss des Jahres als Gastgeberin glänzen und lädt ihre Clique zur großen Silvester-Sause ein. Leider müssen alle Beteiligten aber schnell feststellen, dass nichts an diesem Abend wie geplant läuft und ein Unglück das andere jagt. Da werden jahrelange Beziehungen hinterfragt, Intrigen gesponnen und Wohnzimmer demoliert.

Und am Ende steht die Frage im Raum: Wer küsst hier wen, wenn die Stunde Null schlägt? Und wer ist schuld an dem ganzen Chaos? Kein böswilliger Autor, kein Schicksal, keine diabolischen Puppenspieler, sondern Sie, das Publikum.

Denn in dieser turbulenten Komödie stecken die Zuschauer unter einer Decke mit dem Geist des vergangenen Jahres und treiben so manchen Schabernack mit den armen Partygästen.

Passend zum Jahreswechsel spielt das Theater im OP ab Januar Frust Neujahr, eine Mischung aus absurder, schwarzhumoriger Silvesterkomödie und abwechslungsreichem Improvisationstheater.

So passt die Inszenierung nicht nur thematisch zu den Feiertagen, denn auch die Form sucht nach Gemeinsamkeiten mit den gegebenen Umständen: So wie das Theater im OP derzeit improvisieren muss, um spieltüchtig zu bleiben, so müssen auch die Akteure stets auf wechselnde Gegebenheiten reagieren. Das alte Jahr schlüpft hier in die Rolle eines schadenfrohen Moderators und holt sich die Vorgaben – ganz in der Tradition zeitgenössischer Impro-Aufführungen – für den weiteren Verlauf des Abends direkt aus dem Publikum.

Mitmachen und piesacken oder zurücklehnen und schadenfroh sein. Jeder darf hier, wie er will. Hauptsache, die Silvesterparty gerät ordentlich aus den Fugen. Eingeladen sind alle, die Spaß an absurden Alltäglichkeiten und alltäglichen Absurditäten haben und natürlich alle schadenfrohen Impro-Freunde!

Frust Neujahr! – Ein improvisierter Silvesterabend feiert am Freitag 09.01.2015 Premiere in der Notaufnahme des ThOP.

Kulturticket: An den gekennzeichneten Tagen ist der Eintritt für Göttinger Studierende kostenlos!

VVK Mo - Fr zwischen 12.00 und 14.00 Uhr im Foyer der Zentralmensa an unserem ThOP-Karten-Stand.

Eintritt 9,00 Euro / ermäßigt 6,00 Euro / Kulturticket kostenlos

Der Spielort für diese Produktion ist die Notaufnahme des ThOP.

 


Frau Mueller
ab 28.10.
Hexenschuss
Komödie
Hexenschuss
Silvesterspecial


Bent
Bent
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus



Beginn: 20:15 Uhr
23
Januar
FR 20.15 Frust Neujahr Ausverkauft. Evtl. Restkarten nur an der Abendkasse.
24
Januar
SA 20.15
Frust Neujahr Ausverkauft. Evtl. Restkarten nur an der Abendkasse.
25
Januar
SO 20.15 Frust Neujahr Ausverkauft. Evtl. Restkarten nur an der Abendkasse.
 


Die letzte Änderung war am: 22.01.2015