ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns | shop
Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb | audiobühne | kontakt | impressum
Unser Mitmach- und Studien-Angebot im SoSe 2018 als praktisches PDF
Akzeptieren

Auch diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.


: : Sonntag, 24. Juni 2018 : :
 
Freunde

von Kobo Abe


Acht Freunde sollt ihr sein!
So zumindest scheinen die Mitglieder der siebenköpfigen Großfamilie zu denken, die eines Abends in das kleine Apartment des allein stehenden jungen Mannes einfällt, um ihn von seiner Einsamkeit zu heilen. Was aber, wenn man sich gar nicht einsam fühlt, und die ungebetenen Freunde die okkupierte Wohnung trotzdem nicht wieder verlassen wollen?
Die Familie breitet sich aus, macht die Räume eng und drängt den Mann aus seinem eigenen Leben heraus. Gelebte Nächstenliebe oder perfider Betrug? Alles nur Einbildung oder gibt es gar ein Hauptquartier, das im Hintergrund die Fäden zieht? Nach und nach beginnt der Mann zu ahnen, dass seine Realität außer Kraft gesetzt und durch eine neue ersetzt wird.

Das Theater im OP zeigt das Stück "Freunde" des 1993 verstorbenen japanischen Autors Kobo Abe in einer Inszenierung von Helle Körner.
Abe, der neben Dramen Romane, Hörbücher und Drehbücher schrieb, war einer der einflussreichsten Schriftsteller seines Landes. An westlichen Vorbildern, vor allem Franz Kafka, orientiert, war er auch international erfolgreich.
"Freunde" verhandelt die zentralen Themen in Abes Werk: Die Einsamkeit und Entfremdung des Menschen in der modernen Gesellschaft, Individualität sowie die Hilflosigkeit des Einzelnen gegenüber der organisierten Übermacht der Starken. Zeitlose und tiefgründige Fragen also, die in einer dennoch unterhaltsamen, absurd angehauchten Inszenierung reflektiert werden.

Inszenierung: Helle Körner


Woyzeck
Georg Büchner
Woyzeck
23./27.06. + 03.07.


Gelbe Wueste/Rosa Raum
Uraufführung
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus


SA., 24.07.
MO., 26.07.
DI., 27.07.
DO., 29.07.
FR., 30.07.
SA., 31.07.
DI., 03.08.
FR., 06.08.
SO., 08.08.
Beginn : jeweils 20.15 Uhr

NEU!! Sondervorstellung: Live auf dem Campus am Montag, 02. August, ab 21.00 Uhr






Die letzte Änderung war am: 02.08.2004